Start Über die JLS Grundschule Jahrgangsgemischtes Lernen

Jahrgangsgemischtes Lernen

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn wir daran ziehen.“

Jahrgangsgemischtes Lernen
Die Kinder des ersten und zweiten Schuljahres werden bereits seit dem Schuljahr 2008/2009 gemeinsam unterrichtet. Von diesem Unterrichtskonzept profitieren alle Kinder.


Lernen mit- und voneinander
Regeln und Rituale der Gruppe werden weitergelebt
Kinder profitieren vom Helfen und von Hilfe auf „Augenhöhe“
Stärkung sozialer Kompetenzen wie zum Beispiel Einfühlungsvermögen, Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme

Es ist normal verschieden zu sein
Kinder kommen heutzutage mit sehr unterschiedlichen Vorerfahrungen in die Schule
Trotz gleichem Alter der Kinder kann ihr Lern- und Entwicklungsstand sehr verschieden sein. Lernen in der Schulanfangsphase setzt auf individuelle Förderung, die durch das veränderte Unterrichtskonzept ermöglicht wird



Jahrgangsmischung fördert Potenziale der Kinder
Kinder kommunizieren sach- und aufgabenbezogen miteinander
Lerninhalte können von lernschwächeren Kindern wiederholt werden bzw. erleben sich beim Unterstützen jüngerer Kinder als kompetent, das stärkt ihr Selbstkonzept und ihre Lernbereitschaft       (Lerninhalte werden reflektiert)
Leistungsstarke Kinder werden durch Modelle älterer Kinder und Lernangeboten für die nächsthöheren Jahrgangsstufen herausgefordert.

Jeder bekommt die Zeit, die er braucht
Durch freie Arbeitsformen können das unterschiedliche Lern- und Arbeitstempo der Kinder berücksichtigt werden
Chance für langsamer und schneller lernende Kinder die Eingangsstufe in 1 bis 3 Jahren zu durchlaufen ohne den Klassenverband wechseln zu müssen